Notfall – was tun?

Immer wieder kann es einmal vorkommen, dass ein Hund, eine Katze oder ein anderer Patient außerhalb unserer Öffnungszeiten erkrankt bzw. den Anschein erweckt, akut erkrankt zu sein.

Aus gegebenem Anlass ein paar Tipps zum Umgang als Besitzer mit einem solchen Notfall:

Außerhalb unserer Öffnungszeiten bin ich meistens unter unserer Notfall-Handynummer erreichbar. Diese ist sowohl auf der Homepage als auch auf unserem Anrufbeantworter angegeben. Im Falle eines Notfalls ist es wenig sinnvoll, uns beispielsweise eine Email zu schreiben, da diese in der regel nicht zeitnah von mir eingesehen wird. (Ich denke, dass kein Mensch seinem Hausarzt eine E-Mail – zum Beipsiel mit Foto seines kaputten Fingers – schickt und dann erwartet, dass dieser sich sofort zurückmeldet).

Sollte ich einmal nicht telefonisch erreichbar sein, können Sie auf meiner Mailbox sowie im Internet und auf unserem Anrufbeantworter die Rufnummern der nächstgelegenen Kliniken erfahren. Im Gegensatz zu einer Tierarztpraxis oder – wie wir -einer Tierärztlichen Praxis sind diese zu einem 24-stündigen Notdienst verpflichtet. Unsere Praxis bietet dieses – soweit möglich – als freiwillige Leistung an! Einen geregelten Notdienst analog zur Humanmedizin gibt es in Lippe – leider – nicht.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie sich mit Ihrem Tier in einer Notfallsituation befinden, sollten Sie dieses auch dementsprechend so uns mitteilen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir eine Notfallsituation alleine durch ein Telefongespräch nicht gut einschätzen können.

Ab und an kann es vorkommen, dass ich bereits gerade mit einem Notfall beschäftigt bin und nicht meine gerade begonnene Arbeit stehen und liegen lassen kann, um mich sofort um Ihren Patienten zu kümmern. In diesem Fall steht Ihnen – wie bereits erwähnt – der tierärztiche Notdienst der Kliniken zur Verfügung.

Insgesamt sind ich und mein Team bemüht, Ihr Tier zügig und schnell zu versorgen – vor allem bei einem Notfall. Dazu bin ich die meisten Zeit 7 Tage die Woche erreichbar! Bitte bedenken Sie aber, dass auch wir nur Menschen sind und unserer „Kapazitäten“ begrenzt sind. Dafür sollte jeder Besitzer Respekt und Rücksichtnahme zeigen.

Im Namen des Teams der Praxis

Ihr Markus Büker

zurück